Tut sie doch! – Deswegen unsere Neuen Öffnungszeiten:

 

Wir wissen oft schon gar nicht mehr wie – Wie soll uns denn die Ruhe gut tun, oder helfen zur Ruhe zu kommen? Wie sollen wir denn unseren Kopf ausschalten wenn drum herum nichts los ist. Wenn wir nichts hören oder sehen, wie sonst in unserem überfrachteten Alltag mit Tablets, Handy und Meetings, auf der Autobahn oder im Büro, am Telefon oder im Mitarbeiter- oder Kundengespräch???

Hier im Geschäft, bei den Beratungen mit meinen Kunden im persönlichen und auch am Telefon mit Kunden oder unseren geschätzten Lieferanten rede ich den ganzen Tag. Ich muss den ganzen Tag vor meinem Computer zubringen und Marketing, Werbung und Webseiten bearbeiten, erstellen und pflegen. Ich sehe mir Produkte an, probiere neue Stoffe oder neue Varianten von Yogamatten und anderem Zubehör aus. Kurz gesagt, ich stehe den ganzen Tag unter Strom, auch vor und nach unseren Ladenöffnungszeiten. Denn es soll ja vorkommen, dass man als Einzelhändler auch noch ein “LEBEN” neben dem Beruf führen möchte… ( Wer das macht… als Selbstständiger?…Ich wüßte nicht … )

 

Tja, aber auch da – immer wieder muss man dann reden, zuhören, anmerken, mitdenken, hinterher sein, vorbeugen. Was auch immer. Mit dem Mann, den Hunden, der Katze, dem Rest der lieben Familie…

ABER ICH LIEBE ES!!!!!

 

Ich würde es nicht mehr tauschen wollen!
Und dennoch, liebe Leute: Das gönne ich mir und meiner Familie ab sofort:

 

SAMSTAGs ab 16 Uhr geschlossen!!

Lebt sich dann doch besser 😉

Denn Ruhe und “zur Ruhe kommen” ist mir wichtig. Es ist für mich wichtig, es ist mir wichtig, und es ist in gewisser weise auch für euch wichtig. Denn in meinen Ruhephasen, in meinen wichtigen Ruhephasen, erhole ich mich vn dem was den ganzen Tag auf mich einrieselt. Laut, leise, schnell, langsam, viel, wenig. Alles ist wichtig. Egal. – Aber deswegen ist auch die Ruhe wichtig. Denn um nicht auszurasten, um nicht umzukippen, um nicht nachzulassen brauche ich, braucht der MENSCH, Ruhe.

 

Erst in Ruhe, und er mit viel Übung, und noch viel mehr Geduld, lernst du dich wieder selbst zu hören. Aber nicht deine Millionen kleinen Gedanken in deinem Kopf, der ständig denkt und überlegt und schlussfolgert und so weiter. – Nein, dein Geist wird dann ruhig, wenn du ihn lässt. Aber er braucht Ruhe dazu. Und die musst du ihm geben. – Also gönn dir deine Zeit in Ruhe. Melde dich ab, damit dich niemand stört. Und du wirst es merken.

 

Ausgeglichenheit, Ruhe, Entspannung sind deine Belohnung für die Zeit, die du dir gönnst.
Bis bald, online, am Telefon oder im Geschäft!

 

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rückruf Service
+
RÜCKRUF!
Facebook